ariviGo Ferienunterkünfte weltweit ariviGo erfolgreich seit 2002

ariviGo Suche nach Ferienunterkünfte weltweit nach Datum Lage und Personenzahl

Ferienwohnungen & Ferienhäuser weltweit

Europa
Barnim
Dänemark
Provence-Alpes-Côte d'Azur
Île-de-France
Kérkira
Irland
Aci Sant´Antonio
Kroatien
Rumänien
Bușteni
Cádiz
Tschechische Republik
Hévíz
Tirol
Schwaz
Wien, Josefstadt
Wien, Margareten
Wien, Rudolfsheim-Fünfhaus
Wien, Währing
Asien
Indien
Thailand
Türkei
Vereinigte Arabische Emirate
Australien Ozeanien
Australien
Südamerika

Kleines Lexikon der Ferienunterkünfte


Apartmenthotel

Ein Apartmenthotel bezeichnet ein Hotel bestehend aus Apartments. Es vereint die Vorteile beider Ferienunterkünfte. So sind alle Apartments in der Regel individuell eingerichtet und versprühen den Charme einer kleinen Ferienwohnung. Dazu gehören ein separates Badezimmer sowie eine Küche oder Küchenzeile. Zusätzlich haben Sie jedoch die Möglichkeit, am Frühstück oder sogar an allen Mahlzeiten im Apartmenthotel teilzunehmen, anstatt selbst zu kochen. Ein Apartmenthotel finden Sie häufig im Urlaub am Meer. Besonders Familien genießen die Vorteile, sich spontan dem Komfort eines Hotels hingeben zu können, nach Belieben aber auch selbst versorgen zu können.


Bed and Breakfast

Bei Bed and Breakfast handelt es sich meist um kleine Pensionen oder Anbieter von Gästeapartments, die ihren Mietern neben dem Schlafzimmer mit separatem Badezimmer auch ein Frühstück servieren. Diese Mahlzeit verschafft Ihnen auf Ihrer Reise einen guten Start in den Tag. Während dem Frühstück können Sie mit dem Inhaber des Bed and Breakfast und mit anderen Gästen in Kontakt treten und so Land, Kultur und Leute leichter kennenlernen. Bed and Breakfast ist der Klassiker der Ferienunterkünfte, da so schon seit Jahrhunderten die Menschen immer wieder gerne auf ihren Reisen übernachten.


Bungalow

Ein ebenerdiges Haus bestehend aus nur einer Etage nennt man Bungalow. Diese Art von Ferienhaus finden Sie in vielen Urlaubsregionen auf der ganzen Welt. So gibt es zum Beispiel ganze Ferienanlagen bestehend aus einem Bungalow neben dem anderen. Der Vorteil einer solchen Siedlung von freistehenden Häusern: Sie können sich den Garten und Pool mit anderen Urlaubern teilen, aber auch separat auf Ihrer Terrasse Zeit verbringen. Ein Bungalow ist für Familien mit Kindern geeignet, da auf einer Ebene niemand die Treppe herunterfallen kann. Weiterhin ist ein Bungalow zumeist für Rollstuhlfahrer die angemessene Art der Ferienunterkunft, weil man sich barrierefrei bewegen kann.


Ferienhaus

In einigen Ländern ist es normal, dass Familien ein Ferienhaus für Urlaub auf dem Land oder am Meer besitzen. Sie fahren am Wochenende oder in den Schulferien dorthin, um vom stressigen Großstadtleben Abstand zu gewinnen. Wenn Sie nicht glücklicher Inhaber von einem solchen Ferienhaus sind, dann mieten Sie sich einfach eins. Ein Ferienhaus eignet sich neben Familien auch besonders gut für größere Gruppen, da es in der Regel viel Platz bietet und man sich unbeobachtet frei entfalten kann. Ein Ferienhaus mit vielen Zimmern kann zudem günstiger sein, als mehrere Ferienwohnungen zu mieten, um alle Personen unterzubringen.


Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte ist der meist verbreitete Überbegriff für alle Arten von Urlaubsdomizilen. Dazu gehören neben Ferienwohnung und Hotel, Pension und Ferienhaus auch Gästezimmer und Apartmenthotel, Bungalow und Villas. Sie alle sind beliebte Arten, um im Urlaub gemütlich unterzukommen. Die Preise variieren von Art und Ausstattung der Ferienunterkünfte.


Ferienwohnung

Eine Ferienwohnung ist eine immer beliebter werdende Art der Ferienunterkünfte. Sie zeichnet sich durch einen Schlaf- bzw. Wohnraum mit Küche oder Küchenzeile sowie ein separates Badezimmer aus. Eine Ferienwohnung ist im Vergleich zum Hotel oft die preislich günstigere Art zu wohnen, da bei einer Ferienwohnung auf tägliches Putzen und Zimmerservice verzichtet wird. Urlauber, die eine Ferienwohnung bevorzugen, verpflegen sich gern selbst und genießen die Vorteile der Unabhängigkeit.


Fewo

Die weit verbreitete Kurzform für Ferienwohnung ist Fewo. Im Zuge dessen, dass sich die Ferienwohnung immer größerer Beliebtheit unter den Urlaubern erfreut, ist die wesentlich leichtere Kurzform populär geworden. So können Sie bei der Online-Recherche für eine Ferienwohnung auch einfach Fewo in die Suchmaschine eingeben und werden trotzdem viele gute Angebote für eine Ferienwohnung finden.


Gästeapartment

Ein Gästeapartment bieten viele Menschen mit großen Häusern oder Praxen an. Es handelt sich bei einem Gästeapartment um eine Einliegerwohnung, die über einen separaten Eingang verfügt. So brauchen Sie beim Mieten von einem Gästeapartment nicht zu fürchten, auf dem Flur oder gar im Badezimmer Ihrem Vermieter zu begegnen. Neben dem separaten Eingang hat ein Gästeapartment auch eine Küche oder Küchenzeile, die mit den notwendigen Elektrogeräten ausgestattet ist. Das Badezimmer ist ebenfalls nur über das Gästeapartment zugänglich. So lässt es sich in einem Gästeapartment ganz prima und ungestört aushalten.


Gästewohnung

Eine Gästewohnung unterscheidet sich vom Gästeapartment lediglich durch die Größe der Räumlichkeiten. So ist eine Gästewohnung wesentlich größer und verfügt über mehrere Wohn- und Schlafzimmer. Eine Gästewohnung kann auch als Garten- oder Poolhaus auf den Grundstücken von großen Villas zu finden sein.


Gästezimmer

Allein lebende Personen, Ehepaare, Familien oder Wohngemeinschaften, die ein Zimmer frei haben, bieten dieses ans Gästezimmer für Urlauber an. Ein Gästezimmer hat meist keinen eigenen Eingang, kein privates Badezimmer und keine Küche. Der Mieter von einem Gästezimmer kann selbstverständlich das gemeinschaftliche Badezimmer in dem Haus oder der Wohnung mitbenutzen. Ob die Küche ebenfalls zur Verfügung steht, wird individuell geklärt.


Möbliertes wohnen

Wer möbliertes Wohnen bevorzugt, wird in jeder Ferienunterkunft fündig. Schließlich brauchen Sie in Ihrem Urlaub auch ein paar Möbel. Vielmehr meint möbliertes Wohnen Zimmer, Wohnungen und gar Häuser, die man auf Zeit mietet. Das kann ein WG-Zimmer sein, welches man während eines Praktikums in einer fremden Stadt für ein oder zwei Monate bezieht. Aber auch eine Ferienwohnung kann für möbliertes Wohnen passend sein. Sind Sie etwa für ein paar Wochen beruflich oder privat in anderer Umgebung, so möchten Sie vielleicht nicht im anonymen Hotel unterkommen. Viele Anbieter von Ferienwohnungen haben sich deshalb auch auf möbliertes Wohnen spezialisiert. Solche Arten von Ferienunterkünften glänzen zumeist durch ihre gehobene Ausstattung, sodass Sie sich auf Ihr möbliertes Wohnen auf Zeit richtig freuen können.


Privatzimmer

Ein Privatzimmer können Urlauber in privaten Haushalten buchen. Sie bekommen ein Zimmer zur Verfügung, welches die zur Übernachtung notwendige Ausstattung beinhaltet. Ein separates Badezimmer ist selten dabei. Dieses wird meist mit den anderen Bewohnern geteilt. Teilweise ist auch die Mitbenutzung der Küche gestattet. Ein Privatzimmer hat den Vorteil, dass es im Vergleich zum Hotel wesentlich günstiger ist. Häufig lernt man beim Mieten von einem Privatzimmer neue Leute kennen, die einem tolle Ausgehtipps verraten können.


Übernachtungsmoeglichkeit

Eine Übernachtungsmöglichkeit schließt Hotel oder Pension, Ferienwohnung oder Gästezimmer nicht aus, meint aber häufig ein Privatquartier. Dieses kann man entweder bei Freunden und Bekannten, Freunden von Freunden oder entfernten Verwandten finden, oder man macht sich online auf die Suche. Wer Übernachtungsmoeglichkeit in die Suchmaschine eingibt, findet Gästezimmer und Gästewohnung, Gästeapartment und Gästehaus zum Beispiel für Urlaub in den Bergen. Wer einen Preis für die Übernachtungsmoeglichkeit zu zahlen bereit ist, kann ein separates Zimmer erwarten. Viel mehr Ansprüche sollte man jedoch nicht haben, wenn man dringend nach einer Übernachtungsmoeglichkeit sucht. Der Vorteil: Viele Leute bieten kostenlos eine Übernachtungsmoeglichkeit an, weil sie sich freuen, neue Leute kennenzulernen.


WG-Zimmer

In Wohngemeinschaften wird immer mal vorübergehend ein Zimmer. Wenn ein Mitbewohner beispielsweise für ein paar Monate im Ausland ist, vermietet er sein WG-Zimmer in dieser Zeit unter. Dies kann für ein paar Tage oder den gesamten Zeitraum möglich sein. Solch ein WG-Zimmer ist möbliert. Badezimmer und Küche werden mit allen anderen Mitbewohnern geteilt. Die Atmosphäre ist meist ungezwungen, sodass man schnell ins Gespräch kommt und nette Leute trifft.


Wohnmöglichkeit

Eine Wohnmöglichkeit bezieht sich im Gegensatz zu einer Übernachtungsmoeglichkeit zumeist auf einen längeren Zeitraum. Wer für ein paar Wochen oder Monate ein Zimmer oder eine Gästewohnung sucht, kann so zu ziemlich günstigen Preisen fündig werden. So bieten viele Wohngemeinschaften eine Wohnmöglichkeit für Fremde an, wenn sich ein Mitbewohner beispielsweise auf Reisen befindet. Die Wohnmöglichkeit zeichnet sich durch den netten Kontakt mit den Mitbewohnern aus. Seltener meint eine Wohnmöglichkeit ein Gästeapartment.


Wohnen auf Zeit

Wohnen auf Zeit in Berlin ist sehr gefragt, da viele Menschen für ein paar Tage, Wochen oder Monate beruflich in die Stadt reisen. Für Wohnen auf Zeit bietet sich die Wohnmöglichkeit genauso wie die Übernachtungsmöglichkeit gut und günstig an. Wer seine Ruhe am Feierabend wünscht, kann aber auch eine Ferienwohnung oder ein Gästeapartment zum Wohnen auf Zeit in Berlin oder anderen Großstädten mieten. Wohnen auf Zeit meint nicht immer, aber meistens auch möbliertes Wohnen, da man für einen kurzen Zeitraum ja keine Möbel mitbringen oder anschaffen möchte. Wohnen auf Zeit funktioniert dank der globalisierten Welt und der Kommunikation über das Internet immer unkomplizierter.


Wohnung mieten

Diese Bezeichnung meint, dass Sie sich für einen gewissen Zeitraum verpflichten, eine Wohnung mieten. Ob das drei Tage in einer Ferienwohnung während einer Städtereise sind oder drei Wochen in einem Gästeapartment oder gar drei Monate in einer anderen Übernachtungsmoeglichkeit, spielt keine Rolle. Überall nehmen Sie Räumlichkeiten für einen gewissen Zweitraum in Anspruch und bezahlen Ihren Vermieter dafür. Wohnung mieten ist somit ein Ausdruck, der sich auf längere und kürzere Zeiträume gleichermaßen beziehen kann.